Turngemeinde Witten von 1848 e.V. Abteilung Ad Arma Jahnstrasse 11, 58455 Witten
Abteilungsleitung: Thomas Noll Stellvertreter: Lisanne Büscher, Jörg Humke
Kontakt: 0175 186 79 74 info@adarma-witten.de
MITMACHEN
Bei uns mitzumachen ist sehr einfach: Melde Dich - komm beim Training vorbei - probiere das Training aus Wenn Du dann weitermachen möchtest, kannst Du in unserer Vereinsabteilung Mitglied werden und damit an allen Aktivitäten teilnehmen.
DEIN EINSTIEG INS TRAINING
Für   den   Anfang   brauchst   Du   nur   sehr   wenige   Voraussetzungen zu erfüllen: Gesundheit Wie   für   viele   andere   Sportarten   auch   solltest   Du   gesund sein,    damit    Du    Dir    keinen    Schaden    zufügst.    Wenn    Du unsicher bist, frag bitte Deinen Arzt. Hallenschuhe und einfache Sportbekleidung Niemand   mag   Streifen   auf   dem   Hallenboden   -   wir   auch nicht    und    der    Hallenwart    der    Stadt    schon    gar    nicht. Deshalb   ist   das   Training   ausschließlich   mit   abriebsfesten, nicht   färbenden   Hallenschuhen   gestattet.   Ansonsten   reicht jede leichte Sportbekleidung. Einfache Schutzhandschuhe Auch    beim    Techniktraining    empfiehl    es    sich,    zumindest einfache Handschuhe zu tragen. Wir   leihen   Dir   gern   ein   Schwert   und   ggf.   weitere   Ausrüstung - nur haben wir davon nicht beliebig viele.
AUSRÜSTUNG FÜR HISTORISCHES FECHTEN
Inzwischen    ist    “HEMA”    (historical    european    martial    arts)    ein Sport      mit      verschiedenen      Waffengattungen      und      wird      in moderner     Schutzausrüstung     ausgeübt.     Hier     eine     Übersicht einer Standardausrüstung für das Training und den Freikampf: Fechtmaske mit Hinterkopfschutz Halsschutz Fechtjacke oder Gambeson Handschutz (i.d.R. speziell für unseren Sport) Oberschenkelschutz, Knie- und Unterschenkelschutz Genitalschutz / Suspensorium Viele       Fechter       verwenden       zusätzlich       Ellenbogen-       und Unterarmschutz sowie Fechthosen mit Protektoren darin. Wichtig:    Hier    beschreiben    wir    die    Trainingsausrüstung,    keine Turnierausrüstung,    denn    bei    vielen    Turnieren    wird    z.B.    ein Gembeson    nicht    mehr    zugelassen    -    wenn    Du    Interesse    am Turniersport hast, sag uns Bescheid, wir informieren Dich gern. 
AUSRÜSTUNG FÜR GERÜSTETES FECHTEN
Bei    uns    gibt    es    zwei    Arten    des    gerüsteten    Fechtens:    Semi- Kontakt   und   Vollkontakt.   Der   Unterschied   besteht   schlicht   und einfach in der Trefferhärte und den zulässigen Techniken. Im   Gegesatz   zum   HEMA-Fechten   findet   das   gerüstete   Fechten ausschließlich in historisch angelehnter Ausrüstung statt. Im    Semi-Kontakt    liegen    die    Mindestanforderungen    bei    Helm, Gambeson,         Handschutz,         Beinschutz         zumindest         aus Polstermaterial. Im   Vollkontakt   sind   die   Anforderungen   aufgrund   der   höheren Trefferhärte deutlich höher: Helm   (mit   mind.   2mm   Stahlstärke),   Gambeson,   Armschutz   (in der   Regel   “Platten”   bestehend   aus   Schultern,   Oberarmplatten, Ellenbogenkacheln,         Unterarmplatten).         Oberkörperschutz (Cuirass    oder    Brigantine    mit    einer    Schutzwirkung    analog    zu 2mm   Stahl   -   z.B.   1mm   gehärteter   Federstahl),   Beinschutz   (in   der Regel        “Platten”        bestehend        aus        Oberschenkelröhren, Kniekacheln,   Unterschenkeln)   und   schließlich   kampftauglichen Handschuhen   (in   der   Regel   Fausthandschuhe   mit   Schutzwirkung analog   zu   2mm   Stahl).   Sabatons   (Fußschutz   aus   Platten)   sind   in der   Halle   nur   nach   EInzelfallprüfung   zulässig,   damit   der   Boden nicht beschädigt wird. Nicht   nur   wegen   der   Anforderungen   an   die   Ausrüstung   starten Teilnehmer   ohne   größere   Vorerfahrung   immer   im   Semi-Kontakt mit    Schwerpunkt    auf    den    Grundtechniken    und    Aufbau    der notwendigen Kondition.
Unterschiedlicher   kann   Ausrüstung   eigentlich   nicht   sein:   Links   - historisches Fechten (HEMA); Rechts - gerüstetes Fechten
Turngemeinde Witten von 1848 e.V. Abteilung Ad Arma Jahnstrasse 11, 58455 Witten
Abteilungsleitung: Thomas Noll Stellvertreter: Lisanne Büscher, Jörg Humke
MITMACHEN
Bei uns mitzumachen ist sehr einfach: Melde Dich - komm beim Training vorbei - probiere das Training aus Wenn Du dann weitermachen möchtest, kannst Du in unserer Vereinsabteilung Mitglied werden und damit an allen Aktivitäten teilnehmen.
DEIN EINSTIEG INS TRAINING
Für   den   Anfang   brauchst   Du   nur   sehr   wenige   Voraussetzungen zu erfüllen: Gesundheit Wie   für   viele   andere   Sportarten   auch   solltest   Du   gesund sein,    damit    Du    Dir    keinen    Schaden    zufügst.    Wenn    Du unsicher bist, frag bitte Deinen Arzt. Hallenschuhe und einfache Sportbekleidung Niemand   mag   Streifen   auf   dem   Hallenboden   -   wir   auch nicht    und    der    Hallenwart    der    Stadt    schon    gar    nicht. Deshalb   ist   das   Training   ausschließlich   mit   abriebsfesten, nicht   färbenden   Hallenschuhen   gestattet.   Ansonsten   reicht jede leichte Sportbekleidung. Einfache Schutzhandschuhe Auch    beim    Techniktraining    empfiehl    es    sich,    zumindest einfache Handschuhe zu tragen. Wir   leihen   Dir   gern   ein   Schwert   und   ggf.   weitere   Ausrüstung - nur haben wir davon nicht beliebig viele.
AUSRÜSTUNG FÜR HISTORISCHES FECHTEN
Inzwischen    ist    “HEMA”    (historical    european    martial    arts)    ein Sport      mit      verschiedenen      Waffengattungen      und      wird      in moderner     Schutzausrüstung     ausgeübt.     Hier     eine     Übersicht einer Standardausrüstung für das Training und den Freikampf: Fechtmaske mit Hinterkopfschutz Halsschutz Fechtjacke oder Gambeson Handschutz (i.d.R. speziell für unseren Sport) Oberschenkelschutz, Knie- und Unterschenkelschutz Genitalschutz / Suspensorium Viele       Fechter       verwenden       zusätzlich       Ellenbogen-       und Unterarmschutz sowie Fechthosen mit Protektoren darin. Wichtig:    Hier    beschreiben    wir    die    Trainingsausrüstung,    keine Turnierausrüstung,    denn    bei    vielen    Turnieren    wird    z.B.    ein Gembeson    nicht    mehr    zugelassen    -    wenn    Du    Interesse    am Turniersport hast, sag uns Bescheid, wir informieren Dich gern. 
TG Witten e.V.
historisches Fechten und gerüsteter Kontaktsport  in der Turngemeinde Witten von 1848 e.V.
TG Witten e.V.
historisches Fechten und gerüsteter Kontaktsport  in der Turngemeinde Witten von 1848 e.V.